26. September 2022

Erstmals seit 2 Jahren findet in Mörlenbach wieder eine Kerwe statt. Zweimal fiel sie den äußerst strengen Corona-Regeln zum Opfer. Gerade für unseren Schachclub ist diese Haupteinnahme überlebenswichtig um finanziell über die Runden zu kommen und den Jahresetat zu decken.

Heute hat man mit dem Aufbau begonnen und in größeren Mengen die traditionelle Gulaschsuppe gekocht. Man ist also auf die kommenden vier Tage für alles gerüstet und erwartet den Startschuß am morgigen Freitag. An dieser Stelle möchte sich der Schachclub auch bei allen Helfern bedanken, die dies im Vorfeld ermöglicht haben.

Nichts desto trotz, es geht nichts von alleine. Um das wahrscheinlich hoch aufkommende Arbeitspensum bis Montag abend bestmöglich zu bewältigen sind wir für jede Hilfe unter uns Mitgliedern angewiesen und auch dankbar. Je mehr wir letztendlich sind, desto weniger Arbeitszeit für jeden einzelnen. Das vermeidet auch Doppelschichten.

Schaut einfach auf unseren Dienstplan, tragt Euch ggf, noch ein wo Lücken sind oder sprecht uns einfach direkt auf der Kerwe an, an welchen Tagen noch Kräfte benötigt werden. Drücken wir die Daumen auf ein gutes Gelingen!

und noch mehr Bilder:

1 thought on “Freibauern für die Kerwe gerüstet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.