8. Dezember 2022

Am gestrigen Montag startete die Weinheimer Stadtmeisterschaft. Austragungsort ist das Kerwehaus in der Münzgasse 13. Ein Turnier das jeweils immer montags im 14-tägigen Rhythmus ausgetragen wird. Dazwischen ist die Zeit für Nachholspiele eingeplant. Je nach Teilnehmerzahl entscheidet sich noch, nach wieviel Runden der Sieger ermittelt wird. Bei 20 Teilnehmern sind 7 Runden vorgesehen, bei mehr als 20 wird der Sieger erst nach 9 Runden ermittelt. Bisher haben sich knapp 20 Spieler angemeldet.

Gleich sieben Spieler haben sich für dieses Turnier vom Schachclub Freibauer Mörlenbach/Birkenau angemeldet, nahezu ein Drittel des gesamten Teilnehmerfeldes! Da blieb es natürlich auch nicht aus, daß man gleich in der 1. Runde zum Teil gegeneinander spielen musste. Einen guten Eindruck hinterließ hier Stefan Weber gegen Heiko Schneider, der lange mithalten konnte, letztendlich dann aber doch gegen den nominell auf Platz 1 gesetzten verlor. Olaf Brust setzte sich gegen Muhamed Al Rasid durch.

Mit sehr guten und nominell wesentlich stärkeren Weinheimer Spielern hatten es Michael Anton und Alfred Bauer zu tun. Beide konnten recht lange mithalten, aber auch hier setzte sich letztendlich die Cleverness und Erfahrung der Favoriten durch. Alfred Bauer verlor gegen Jürgen Großberger und Michael Anton gegen Volker Schröder.

Sohrab Kohani, der ebenfalls noch kurzfristig gemeldet hat steigt erst in der Nachspielphase ein. Er spielt in 3 Wochen gegen Jürgen Häuser. Falls noch jemand von uns teilnehmen möchte kann sich gerne bei Jürgen Großberger (grossbergerj@aol.com) im Laufe der Woche nachmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert