27. Februar 2024

Vereinsturnier

Hallo Schachfreunde,

am Freitag, 16.2.24 findet ja die 4. Runde statt. Alfred bringt wieder warmen Fleichkäs mit!!!

Erich

am 26.1.23 findet die dritte Runde statt.

Ergebnisse der 2. Runde:

2. Runde Vereinsturnier

Am Freitag war richtig Leben in der Bude. Als besonderes Highlight hatte Alfred warmen Fleischkäse und seine legendären selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen mitgebracht und den Turnierteilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Björn Bachmann und Werner Florig waren als Zaungäste gekommen und hatten jede Menge Spaß. Aber es wurde auch richtig Schach gespielt. Paulus Wohlfart bestätigte seine zur Zeit starke Form und setzte sich gegen Michael Anton durch.

Elias Joshua Firus konnte seine Partie gegen Teofil Drugarin gewinnen.

Babak war für Hermann Rapp eine Nummer zu groß und siegte erwartungsgemäß.

Erich Dubois de Luchet konnte sein Spiel gegen Hermann Öhlschläger gewinnen.

Olaf Brust opferte gegen Aljoscha Hauck eine Figur und startete damit einen unwiderstehlichen Angriff, der ihm den vollen Punkt einbrachte. 

Die längste Partie spielten Muhamad Al Hac Rasid und Uwe Recker. In einem harten Kampf hatte Uwe das bessere Ende für sich. In offenen Stellungen mit Bauern auf beiden Flügel sind in der Regel die Läufer den Springern überlegen. Aber es gibt im Schach Spieler, die in manchen Stellungen besondere Stärken haben. Wer Uwe kennt, weiß daß er die Springer liebt und extrem gut mit diesen Hüpfern umgehen kann. Das bewahrheitete sich wieder einmal in dieser Partie. Bauern auf beiden Flügeln, Uwe hat einen Springer gegen einen Läufer. Beide Spieler hatten nur noch sehr wenig Zeit auf der Uhr. Mit traumwandlerischer Sicherheit bewegte sich der Springer übers Brett und stellte immer wieder neue Drohungen auf, derer sich Muhamad letztendlich nicht mehr erwehren konnte. 

Es stehen noch zwei Partien aus, die spätestens am Nachholtermin (19.1.24) nachgespielt werden.

Das Bürgerhaus ist vom 20.12.23-13.1.24 geschlossen.