26. September 2022

Im Schachbezirk Bergstraße ist  bedingt durch Covid-19, die letzte Runde jetzt verspätet gespielt und die Saison damit beendet. In der Bezirksoberliga steht der Meister und der Vizemeister fest, wer aber aufsteigt, ist noch offen. In der Bezirksklasse überholte in einem spannenden Fernduell der SC Fürth am Ende mit einem halben Brettpunkt den bisherigen Tabellenführer, die SG Bensheim-3.

In der Bezirksoberliga kam die zweite Mannschaft des SC Lorsch zu einem knappen 3.5 zu 2.5 Erfolg beim Absteiger, der SK Einhausen 1947. Fünf Partien endeten Unentschieden. Wolfgang Siegler lieferte an Brett 5 den entscheidenden Punkt. In weiteren Begegnungen verlor Mörlenbach-Birkenau-3 ebenfalls knapp mit 2.5 zu 3.5 gegen den den SV Biblis. Die Weschnitztäler mussten ein Brett frei lassen. Dagegen konnte der Nestor im Schachbezirk Bergstraße, Karl Heinz Wohlfart, bei einem seiner mittlerweile seltener gewordenen Einsätze mit 90 Jahren einen vollen Punkt einfahren.

Ein spannendes Duell um den möglicherweise wichtigen zweiten Tabellenplatz lieferten sich die Schachfreunde gegen die zweite Mannschaft des SK Bickenbach 2. Zwei Partien endeten in dieser Begegnun g früh mit friedlicher Punkteteilung. Durch zwei zusätzliche Niederlagen lagen die Kreisstädter schon mit 1zu 3 zurück, ehe noch Joachim Bund und Peter Schmitt durch zwei Siege zum 3 zu 3 Endstand egalisieren konnten. Das Unentschieden nützte am Ende den Bickenbachern mehr, die in der Abschlußtabelle knapp vor Heppenheim Tabellenzweiter wurde.

Die zweite Mannschaften von Lorsch bzw Bickenbach sind jetzt zwar Meister und Vizemeister, alleine die Aufstiegsfrage bleibt noch ein paar Wochen offen. Grund ist, dass in der übergeordneten Klasse, die jeweils ersten Mannschaften dieser Vereine spielen. Sowohl Bickenbach-1 als auch Lorsch-1 können nur mit fremder Unterstützung den Aufstieg noch erreichen. Sehr wahrscheinlich wird sich damit die Aufstiegsfrage Bezirksoberliga erst nach Abschluss der Landesklasse Süd klären.

Abschluss Tabelle der Bezirksoberliga 

PlatzMannschaftMannschaftspunkteBrettpunkte
1SC 1970 Lorsch 21124.5
2SK Bickenbach 2923.0
3Schachfreunde Heppenheim823.0
4Schachfreund Bürstadt 1517.0
5SV Biblis515.5
6Freibauer Mörlenbach-Birkenau 3311.5
7SK 1947 Einhausen111.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.