26. September 2022

Viel zu besprechen gab es an diesem Freitagabend in den Reihen des Vorstandes und des Organisationskomitees zwecks der Mörlenbacher Kerwe, die nach zwei Ausfällen wegen Corona die letzten Jahre nicht stattfinden konnte und nun vom 26. bis 29. August in diesem Jahr endlich wieder ausgetragen wird. 

Vom Aufbau, der Zubereitung der traditionellen Gulaschsuppe, über die eigentliche Veranstaltung bis hin zum Abbau gibt es noch allerhand zu tun und es wurde schon vieles im Detail besprochen. 

Man braucht auf jeden Fall noch viele helfende Hände um diese Großveranstaltung zu stemmen. Es wird in Kürze ein Plan angefertigt, wo sich jeder eintragen kann um mit anzupacken. Eventuell geht das auch unmittelbar über unsere Homepage oder man kann sich auch direkt an den Vorstand wenden.

An diesem Abend wurde auch Babak Arani Far vom 1. Vorsitzenden Paulus Wohlfahrt zum Turniersieg der Vereinsmeisterschaft 2021/2022 beglückwünscht, das sich wegen ausfallender Spielabende durch Corona leider länger hinauszögerte als man es geplant hatte. Babak behielt während das gesamten Turniers eine blütenweisse Weste, gab nicht einen einzigen Verlustpunkt ab und verwies Heiko Felgendreher auf den 2. Platz. Dritter wurde Michael Schäfer. Für den 1. Preis erhielt er eine wertvolle Silbermünze.

Im Anschluss gab es dann noch ein Schnellschachturnier mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit. In Stellvertretung von Sohrab Korani, der noch im Urlaub verweilt übernahm der neue 2. Vorsitzender Alfred Bauer die Turnierleitung. Leider konnte Babak das Turnier nicht zu Ende spielen und musste früher nach Hause. 

Unter 8 Teilnehmern bei 5 Runden Schweizer-System gewann ungeschlagen Heiko Schneider mit 5 Punkten vor Michael Anton (4) und Olaf Brust und Stefan Weber (je 2,5). 

Derweil kümmerte sich Sachwart Werner Florig eifrig und fachgerecht um die Einlagerung neu hinzugekommener Figurensätze, Uhren und Schachbretter und prüfte anschließend das Inventar für die zukünftige Schachsaison, die bereits im September beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.