22. Juli 2024

Verdoppelung der Teilnehmerzahl – 12 Großmeister & 12 Internationale Meister bei 42 Titelträger am Start – 158 Chess960-Spieler spielen 7 Runden extrem spannendes Schach – Teamsieger werden wieder die Chess Tigers vor SV Hofheim und SG Leipzig

01.07.2024 – 100 Jahre Frankfurt-West; gegründet 1924, danach fusionierten 1989 SK Unterliederbach und der SC Sindlingen zur innovativen Schachmacht im Frankfurter. Mit „Go West, West, West, West, …“ erschallte die Leitmelodie aus den Lautsprechern der großen Saalbau Stadthalle Frankfurt-Zeilsheim. Genau vor zwei Tagen spielten die Pet Shop Boys in Mannheims SAP-Arena die von uns ausgewählte Musik, die zum 75-jährigen Bestehen des SC Frankfurt-West im Jahre 1994 eines der größten Schnellschachturniere der Welt in der Ballsporthalle Frankfurt einläutete. Genau in dieser Zeilsheimer Stadthalle begann im Frankfurter-Westen alles mit der ersten Frankfurt Chess Classic und endete 17 Jahre später in der Mainzer Rheingoldhalle im Jahre 2010 als Chess Classic Mainz. Jetzt wurde diese Arena im Jahre 2024 wieder zum Durchstart der 9.Offenen Deutschen Schnellschach-Meisterschaft im Chess960 wiederbelebt. Mit einer höchsten Teilnehmerzahl von 98 im Jahre 2019 in Wiesbaden und den 78 Teilnehmern 2023 in Bad Soden am Taunus kam es jetzt m Folgejahr zur Verdoppelung der Teilnehmerzahlen bei noch viel höherer Qualität: 12 GMs, 12 IMs bei 42 Titelträgern ließen auch viele Amateure zum Geburtsort der Chess Classic Turniere in den Frankfurter Westen strömen, um den Wettbewerb kurz nach 10:00 Uhr zu beginnen. Fast pünktlich, eine klasse Leistung vom Organisationsteam bestehend aus Mitarbeitern des SC Frankfurt-West, der Main-Taunus-Schachvereinigung und dem Chess Tigers Schach-Förderverein 1999.

Endstand:

dieser Artikel wurde aus folgender Website kopiert….

About Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert