16. Juni 2024

Am Pfingstwochenende starteten 6 junge, aber mutige Helden (David, Franz, Fritz, Jakob, Joshi und Luke) aus Mörlenbach, um in Gernsheim gegnerische Könige vom Thron zu stoßen. Es gab zwar keine Jungfrauen zu befreien, aber Ruhm und Ehre zu sammeln.

Fast 180 Kinder und Jugendliche trafen sich, um in 3 Tagen 7 harte Runden zu absolvieren und 2 neue Könige in 2 Spielklassen zu ermitteln.

65 erfahrenere Jugendliche spielten in der A-Gruppe und ca. 125 Kinder und Jugendliche in der B-Gruppe. Wie stark die Konkurrenz war, kann man an der Punktausbeute sehen. Zwar sind alle Mörlenbacher Spieler Routiniers, die schon bei den Bezirks- und Hessenmeisterschaften geglänzt haben, aber das Pfingst-Open war dieses Jahr besonders hart. Keiner unserer Helden konnte mehr als 50% der Punkte sammeln. Franz Max und Jakob Müller waren unsere erfolgreichsten Teilnehmer und konnten in der B-Gruppe jeweils 3,5/7 Punkte erkämpfen.

Alle Spieler waren bereit erhebliche Risiken auf sich zu nehmen, um ganze Punkte einzufahren. Das dies nicht immer klappt und auch mal zu einer bitteren Niederlage führen kann, haben alle 6 erfahren müssen. Nichtsdestotrotz wurden schöne Partien gespielt und das gezeigte Niveau war deutlich höher als bei den Bezirksmeisterschaften vor einem halben Jahr.

Man darf gespannt sein, wie gut sie sich in der kommenden Saison auch gegen Erwachsene schlagen.

Ergebnisse auf der Seite des SK Gernsheim

About Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert