30. Mai 2024

In der Bezirksoberliga reisten die Freibauern Mörlenbach/Birkenau als klarer Favorit nach Heppenheim. Dies beindruckte die Heppenheimer in keinster Weise und es entwickelte sich ein spannender Kampf auf Augenhöhe. 

Olaf Brust geriet frühzeitig ins Hintertreffen und nahm das Remisangebot seines Gegners dankend an. 

Sohrab Kohani tauschte die Königinnen, womit ein Doppelturmendspiel entstanden war. Furchtlos wanderte er mit seinem Monarchen quer über das Brett auf den Damenflügel. Der König unterstützte dort erfolgreich seine beiden Türme und der Sieg war gesichert. 

Bei ausgeglichener Stellung wählte Steve Schiffer die falsche Abwicklung, was ihn einen Turm und damit auch die Partie kostete.

Auf den ersten Blick schien Babak Arani Far etwas schlechter zu stehen, das war jedoch nur eine Momentaufnahme, denn er hatte die Stellung richtig vorausberechnet. Mit einem geschickten Damenmanöver brachte er diese wieder auf den Königsflügel in den direkten Königsangriff und zog diesen erfolgreich durch. 

Alexander Vaisman hatte ein vielversprechendes Mittelspiel erreicht. Nachdem dann daraus ein Bauernendspiel wurde, war die Partie verloren. 

Erich Dubois de Luchet hatte mit den schwarzen Steinen früh Ausgleich erreicht und die Kontrolle übernommen. Nach dem Damentausch, gab er im Leichtfigurenendspiel immer den Takt vor, nach einem groben Fehler seines Gegners war die Partie gewonnen.

Michael Anton opferte zu optimistisch eine Figur und geriet damit in Nachteil. Zwar hätte er sich mit Dauerschach das Remis sichern können, aber er wollte mehr. Schließlich konnte er dann die beiden gefährlichen Freibauern seines Gegenübers entschärfen und den vorzeitigen Gesamterfolg seines Teams sichern.

Stefan Weber fühlte sich nicht so recht wohl in seiner Stellung. In der ausgeglichenen Position fand er nicht den richtigen Plan und mußte schließlich die Segel streifen.

Mit diesem 4,5:3,5 Erfolg konnten die Freibauern auf Grund des besseren Brettpunktverhältnisses ihre Tabellenführung behaupten.   

About Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert